Schulkalender

FEG Mühlheim am Main

„Sauberhafter Schulweg“: Schüler des FEG setzten ein Zeichen für den Umweltschutz

Zigarettenkippen, Verpackungen, To-go-Becher oder Flaschen: Statt Dinge nach dem Gebrauch im Mülleimer zu entsorgen, werden sie oft achtlos an den Straßenrand oder in die Natur geworfen.

 

 

Am „Sauberhaften Schulweg“ waren diese Woche Schülerinnen und Schüler deshalb hessenweit unterwegs, um die Umwelt von diesem Abfall zu befreien. Auch in Mühlheim gingen Kinder und Jugendliche des Friedrich-Ebert-Gymnasiums mit gutem Beispiel voran, sammelten und engagierten sich für den Umweltschutz.

 

Im Rahmen ihrer Projektwoche mit dem Thema „Natur erleben und schützen - Umgang mit unseren Ressourcen“ wurden Schülerinnen und Schüler auf lebendige Weise für das Thema Abfall, Abfallvermeidung und Ressourcenschutz sensibilisiert. So traten dann auch am vergangenen Dienstag insgesamt sechs Projektgruppen als „Botschafter für eine saubere Umwelt und für gesellschaftliche Verantwortung u. a. auf der Bahnhofsstraße in die Mühlheimer Öffentlichkeit. Sie erlebten vor der eigenen Haustür, welche Folgen Müll für die Umwelt hat und lernten so auch ihr eigenes Abfallverhalten zu hinterfragen. Und sie setzen mit der Sammelaktion ein wichtiges Signal für uns alle! So erhielten die Schüler durchaus auch Anerkennung von Passanten. Nachdem die Projektgruppen ihre Sammelaktion gegen Mittag beendet hatten, zeigte sich an der Sammelstelle vor dem Schulgebäude ein beachtlicher Haufen eingesammelten Mülls, der durchaus auch skurrile Fundstücke enthielt. Unterstützt wurde die Aktion vom Bauhof der Stadt Mühlheim. Die Schüler erhielten von dort große Müllsäcke und Müllgreifer für die Sammelaktion. Diese wurden dankenswerterweise zusammen mit dem Müllberg dann von einem Mitarbeiter des Bauhofs abgeholt.

 

Der „Sauberhafte Schulweg“ findet jährlich im Rahmen der Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“ der Hessischen Landesregierung statt. Unterstützt wird sie vom Förderverein „Sauberhaftes Hessen“ e.V. und seinem Partner, der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Ziel der Kampagne ist es, das Bewusstsein für eine intakte Umwelt, den Wert von Ressourcen und die Wichtigkeit von Abfallvermeidung zu sensibilisieren und zu schärfen. Bereits seit 17 Jahren engagieren sich Kinder und Jugendliche bei dieser Aktion für den Umweltschutz in ihrer Umgebung und sind damit Vorbilder.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok