Schulkalender

FEG Mühlheim am Main

Vor und hinter der Tür

Suchend schaut die Lehrerin um sich. Erst ein Blick auf die Fliesen erhellt ihr Gesicht: „Weiß! Dieser weiße Fußbodenbelag ist das einzige, das geblieben ist. “ Das Backsteingebäude an der Heinestraße war damals alles, woraus das Friedrich-Ebert-Gymnasium bestand. „Und der Fahrradständer!“, erkennt Marion Münch-Dressler. Als sie noch Weisenseel hieß, gehörte sie zu den ersten, die in Mühlheim ihr Abi machten. Das war im Sommer 1970. Am Freitag nach Aschermittwoch folgt sie zum ersten Mal der Einladung zum Ehemaligentreffen. 

 

Weiterlesen: Offenbach-Post online vom 10.03.2014